Dr. med. Ali Asghar Katouzi

Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie und Proktologe

1990 – 1995
Studium der Humanmedizin an der Universität zu Köln

15.03.2007
Promotion an der Universität zu Köln bei Professor Diehl
Potent anti-tumor effects of an anti CD24 ricin A-chain immunotoxin in vitro and in a disseminated human Burkitt´s lymphoma model in SCID mice. (1993 – 1996)

1995 – 1996
Praktisches Jahr im Evangelischen Krankenhaus, Kalk

1997 – 1998
Arzt im Praktikum Allgemeinchirurgische Abteilung des St. Vinzenz-Hospitals, Köln

01.03.2000
Approbation als Arzt

1998
Fachkundenachweis Notarzt im Rettungsdienst

1999 – 2000
Assistenzarzt in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kreiskrankenhaus Burg, akademisches Lehrkrankenhaus der Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg

2000 – 2004
Chirurgische Weiterbildung an verschiedenen akademischen Lehrkrankenhäusern

10.05.2004
Anerkennung als Facharzt für Chirurgie

2004 – 2008
Viszeralchirurgische Ausbildung am Prosperhospital in Recklinghausen. Hier Erlangen spezieller Fertigkeiten und Erfahrungen auf dem Gebiet der colo-prok-tologischen Chirurgie. Erwerb der Zusatzbezeichnung Proktologie.

2008 – 2010
Leitender Oberarzt der Abteilung für Allgemein-, Gefäß- und Viszeralchirurgie am Städtischen Klinikum Wertheim.

2010
Anerkennung als Facharzt für spezielle Viszeralchirurgie

Seit Oktober 2010
Niederlassung als Facharzt für Chirurg und Viszeralchirurg mit Schwerpunkt Colo-Proktologie.

 

Zusatzqualifikationen und Schwerpunkte:

Allgemein- und Viszeralchirurgie:

Eingriffe an den inneren Organen und im Bauchraum stehen im Zentrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie an unserer Klinik.

  • operative Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen unter Überwachung der Funktion des Stimmbandnerven (Neuromonitoring)
  • Tumorchirurgie des Magen-Darm-Traktes (inkl. Eingriffe am Enddarm) und der Bauchspeicheldrüse
  • Darmchirurgie bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, z.B. Morbus Crohn, Divertikulitis
  • Beschneidung bei  Mann(Zirkumzision)
  • Operative Behandlung  Sinus pilonidalis (Steißbeinfistel)

 Laparoskopische Chirurgie:

  • Entfernung der Gallenblase (Cholecystektomie)
  • Entfernung des Blinddarmes (Appendektomie)
  • Dickdarmoperationen bei Darmerkrankungen (Tumoren, Divertikulitis und .....)
  • Bruchoperationen (Herniotomie , z. B. TEPP)
  • Refluxplastiken am Magen (Fundoplicatio)
  • Diagnostische Laparoskopie
  • Laparoskopische Anlage künstliche Darmausgang ( Kolostoma, Ilostoma)

Proktologie:

  • Eingriffe am Enddarm (Proktologie) z.B. Stapler-Hämorrhoidektomie, Fistel und Fissuren

Venöse Gefäßchirurgie:

  • operative Krampfadernbehandlung
  • Implantation venöser Port Systeme zur Chemotherapie
  • Schrittmacherimplantation
  • Behandlung von Krampfadern (Operationen, Verödung)
  • Behandlung chronischer Wunden

Diagnostische Eingriffe:

  • Probenentnahme (z. B. – Lymphknotenentfernungen)
  • Resektionen von Weichteiltumoren

Konservative Leistungen:
Klinische Untersuchung und Beratung

  • Labor- und Stuhldiagnostik
  • Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane
  • Diagnostik und Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen
  • Diagnostik und Behandlung der Divertikulose
  • Diagnostik und Behandlung bei Diarrhoe
  • Diagnostik und Behandlung bei Obstipation
  • Diagnostik, operative Behandlung und Nachsorge bei Tumorerkrankungen am oberen und unteren Verdauungstrakt
  • Proktologische Diagnostik und Therapie ( Behandlung von Enddarm – und Hämorrhoidalerkrankungen)
  • Endosonographie des Enddarms
  • H2-Atemtests zur Abklärung der Frage Laktose- bzw. Fruktoseintoleranz

Publikationen:

Potent anti-tumor effects of an anti-CD24 ricin A-chain immunotoxin in vitro and in a disseminated huzm Burkitt´s lymphoma in SCID mice. Int J Cancer66(4):526-531(1996)
R. Schnell, A.A. Katouzi, C. Linnartz, G. Schön, S. Drillich,  M. L. Hansmann, D. Schiefer, S. Barth, U. Zangermeister-Wittke, R. A. Stahel, V. Diehl,  A. Engert:

Development of new ricin A-chain immunotoxins with potent anti-tumor effects against human Hodgkin cells in vitro and disseminated Hodgkin tumors in SCID mice using high-affinity monoclonal antibodies directed against the CD30 antigen.Int. J. Cancer:63,238-244(1995)
R.Schnell, C. Linnartz, A.A. Katouzi, G. Schön, H. Bohlen,O.Horn-Lohrens R. M. Parewaresch, H. Lange, V. Diehl, H. Lembke, A. Engert:

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften:
Berufsverband der Deutschen Chirurgen
Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie

Colo-Proktologische
Gemeinschaftspraxis

Dr. med. A.A. Katouzi
Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie, Proktologe

Dr. med. Heiko Vollmer
Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie

Dr. med. Calin Burtica
Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie

Sprechzeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag
08:00 - 12:00 Uhr | 13:00 - 17:00 Uhr

Dienstag
08:00 - 12:00 Uhr | 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag
08:30 - 12:00 Uhr | 13:00 - 17:00 Uhr

Telefon: 0711 / 62 00 77 90

Telefax: 0711 / 62 00 77 99

Adresse

Sophienstraße 39
70178 Stuttgart-Stadtmitte 

Sie erreichen uns mit den U-Bahn-Linien U2, U4, U9, U14 und den S-Bahn-Linien S1 - S6
Haltestelle: Rotebühlplatz-Stadtmitte 

Falls Sie uns telefonisch nicht erreichen, bitten wir um eine kurze Mitteilung per Fax. oder Kontaktformular.

ImpressumDatenschutzHaftungsausschluss